Sensibilisierung von Drittpersonen und Institutionen

Informationen über Lese-  und Schreibschwäche für Organisationen
Für Referate direkt in Ihrer Institution oder Informationen zum Thema Illettrismus können Sie sich gerne an uns wenden.


Sind Sie eine Vermittlerperson?

Wenn Sie im Beruf oder im Alltag Menschen mit Lese- und Schreibdefiziten begegnen, sind Sie eine Vermittlerperson!

Und jetzt?


Lesen und Schreiben-Kurse

Unsere Kurse richten sich an deutschsprachige Erwachsene in der Schweiz. In kleinen Gruppen werden individuelle Fragestellungen ohne Leistungsdruck angegangen.


Projekt Sensibilisierung der Vermittlerinstitutionen

Im Februar 2014 wurde das Projekt "Sensibilisierung der VermittlerInnen" nach viereinhalb Jahren, 164 Veranstaltungen und knapp 4000 Teilnehmenden abgeschlossen.

Mittlerweile gehören die Sensibilisierungen zum festen Angebot. Informieren Sie sich: Sensibilisierung für Institutionen!


Weitere Angebote

Ausbildung für Kursleitende

Infos zur Ausbildung als Kursleitende erteilt das Sekretariat des Vereins Lesen und Schreiben Deutsche Schweiz: Telefon 031 508 36 17 oder dt-ch@lesen-schreiben-schweiz.ch.


 


 

Materialien

Folgende Materialien können bei uns bestellt werden:

Lesen und Schreiben - (k)eine Selbstverständlichkeit (Infobroschüre)
Illettrismus: Wenn Schreiben und Lesen Mühe machen (Broschüre für Vermittlerpersonen)
Gesundheitsfragen besser verstehen? (Ein Flyer, der in Arztpraxen und Spitälern aufgelegt werden kann)
Flyer Sensibilisierung für Institutionen
Postkarten, diverse Motive

Material bestellen


Zudem:

Wanderausstellung

Möchten Sie in Ihrer Institution eine Ausstellung zum Thema Illettrismus machen? Die Ausstellung kann auf der Geschäftsstelle Lesen und Schreiben Deutsche Schweiz reserviert werden.

Die Ausstellung im Einsatz: Fotos


Wanderausstellung bibliomedia

Angebot für Bibliotheken: Leseanimationsangebot, das sich an Jugendliche und Erwachsene richtet; Themenausstellungen, u.a. zu Lese- und Schreibschwäche.

Dokumentation