Illettrismus
erkennen - ansprechen - unterstützen - vermitteln

Sich für eine Kursteilnahme zu entschliessen, ist für die meisten Betroffenen ein schwieriger Prozess. Die Erfahrung zeigt, dass Drittpersonen dabei eine wichtige Rolle spielen. In den von uns angebotenen und von ausgebildeten Sensibilisierungsfachpersonen durchgeführten Sensibilisierungsveranstaltungen erhalten interessierte Institutionen, Firmen oder Verbände die Möglichkeit, sich mit dem Thema Illettrismus auseinanderzusetzen und konkrete Handlungsmöglichkeiten kennen zu lernen. Die Veranstaltungen sind kostenlos und richten sich an Soziale Dienste, RAVs, Anbieter Arbeitsmarktlicher Massnahmen, Bildungsinstitutionen, Arbeitgeber- und Branchenverbände und andere mehr.

Flyer Sensibilisierung für Institutionen

Interessiert an einer Veranstaltung in Ihrer Institution? Kontaktieren Sie uns: Verein Lesen und Schreiben Deutsche Schweiz, Tel.: 031 508 36 17, vermittler@lesen-schreiben-schweiz.ch

Produkte und Downloads zum Thema

Wanderausstellung "Lesen und Schreiben - (k)eine Selbstverständlichkeit"

Planen Sie eine Ausstellung zum Thema Illettrismus? Reservieren Sie unsere zehn 10 Roll-Ups. Die Ausstellung kann auch als Ergänzung zu einer Sensibiliserungsveranstaltung reserviert werden. Wir beraten Sie gerne! 

Fotos der Ausstellung


Passend zur Ausstellung können eine Broschüre zur Ausstellung
sowie
Postkarten
mit diversen Motiven bestellt werden.

Reservation der Wanderausstellung und weitere Auskünfte:
Tel.: 031 389 93 04, vermittler@lesen-schreiben-schweiz.ch
 


Leitfaden

Interessiert an der selbständigen Durchführung von Sensibilisierungsveranstaltungen? Der Leitfaden und die dazugehörige Powerpoint Präsentation unterstützen Sie dabei!

Der Leitfaden kann als Ordner bei uns bestellt werden (Fr. 25.--):
vermittler@lesen-schreiben-schweiz.ch

Dazugehöriges Arbeitsblatt als Kopiervorlage: 6 Situationen im Alltag (s. Kapitel 2 im Leitfaden)


Powerpoint Präsentation

Zur Unterstützung bei der Durchführung von Sensibilisierungsveranstaltungen